Die Ortsgruppe Moosburg führte in diesem Jahr zum 20. Mal das über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Neujahrsschwimmen durch.
2020 wurde ein Teilnehmerrekord von 99 Schwimmern erreicht. Es kamen aber auch wieder mehr Besucher, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollten.
Auch unsere Politik nahm am Anschwimmen teil, unter den Schwimmern konnten wir Josef Dollinger, Georg Hadersdorfer, Gerhard Betz und Jörg Kästl begrüßen.
Besonders freut es uns, dass wir seit 6 Jahren eine Gruppe von Geo-Cachern am Aqua-Park begrüßen dürfen. Auch unter dieser Gruppe finden sich bereits einige, die am Neujahrsschwimmen teilnehmen.
In diesem Jahr gab es für die Schwimmer, gegen einen kleinen Obolus; Gulasch- und Kartoffelsuppe zum aufwärmen. Für die Zuschauer standen wieder Kinderpunsch, Glühwein und Kekse bereit.
Nach dem Schwimmen wurde die Ortsgruppe noch mit einer Spende für unsere Wasserrettungshunde-Team Balu überrascht. Die Spende kam von der Inhaberin des Moosburger Badehimmel Sabine Roth-Forster. Diese kam durch einen kleinen Betrag, der für das verpacken der Geschenke verlangt wurde, zusammen. Zusätzlich rundeten Sabine Roth-Forster und Josef Dollinger den Betrag auf stattliche 500,00€ auf.

Die Vorstandschaft bedankt sich für die großzügige Spende, die für unsere neuen Hundeteams Verwendung finden wird.
Zusätzlich möchten wir uns auch bei allen Schwimmern, Besuchern und vor allem auch bei unserem Team (Küche, Absicherung, usw.) herzlich bedanken. Nur dadurch wird es zu dieser großartige Veranstaltung, die hoffentlich noch lange Bestand hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.